Frauenbewegung der 1970er/80er Jahre | Eva Dité liest & erinnert sich

Frauenbewegung der 1970er/80er Jahre

Eva Dité liest & erinnert sich

Mittwoch, 29. April 2020

19:00 Uhr

Eintritt frei | freiwillige Spende

Ostarrichi-Kulturhof

Auskunft im Kartenbüro

 

Aufgrund der aktuellen Lage betreffend des COVID-19 und dem Erlass der Bundesregierung müssen wir leider die Zeitzeugenveranstaltung "Frauenbewegung der 1970er/80er Jahre" absagen!

Wir sind bemüht einen neuen Termin für 2021 zu finden!


Wenn auch die Frauenbewegung der 70er/80er Jahre keine reale politische Macht hatte, war sie doch alles andere als machtlos. Sie konnte in Österreich Diskurse initiieren, auch provozieren und kommunizierte international mit frauenbewegten Gruppen. Sie war nicht mehr zu übersehen und schon gar nicht zu überhören und damit auch nicht mehr zu übergehen. Die Frauenbewegung lieferte einen wesentlichen Beitrag zur Strafrechts und Familienrechtsreform.

Eva Dité ist Schauspielerin, Kabarettistin, Regisseurin und Autorin.

 

 

www.museum-ostarrichi.at